Page:United States Statutes at Large Volume 43 Part 2.djvu/469

This page needs to be proofread.


CONVENTION—GERMANY. MAY 19, 1924. 1817 searched, it shall be the speed of das von den Beamten betreten such other vessel and not the und untersucht wurde, nach den speed of the vessel boarded, Vereinigten Staaten, ihren Terriwhich shall determine the dis- torien oder Besitzun en gebracht tance from the coast at which werden soll, soll die gchnelligkeit the right under this article can dieses anderen Fahrzeuges und be exercised. nicht diejenige des betretenen Fahrzeuges die Entfernung von der Kueste bestimmen, innerhalb welcher das unter diesem Artikel gewaehrte Recht ausgeuebt werden kann. ARTICLE III. ARTIKEL III. No penalty or forfeiture under Eine Bgsgmfun b6zw_ B8. L1<1¤¢>¤¤11¤1=•¤1¤¤¤e¤

 laws   Itahe     Schlg, ahlrlg Dachgdgn   i$)$`;ED0l£)M‘€rEI,0tf¢;rUl:·

eheu be nppireehie er etteeh te der Yglzlreinigten Staaten eeu bei md *°¤°¤·*1*>*··=*¤· 8100h0110 liquors er te Vssssls 01‘ alkoholischen Getraenken bezw. Rorsous by rofisou of the 0*11* bei Fahrzeueen oder Personen mee of eneh hgnere, when eneh wegen des Transportes ee1ehelhqnere u·r0_ hete ss sos sto1‘0s_ er Getraenke nicht emtreten, wenn ourgo dosluuod fer 11 port foro1g}1 solche Getraenke als Reisevorrat te the United S1g¤·tos» 1ts l»01'rr oder als eine nach einem fremden tenee er Po·ssoss1ous ou heard Hafen ausserhalb der Vereinig- Gormsu veeeeie Vo? 8;%*1113 te o1` ten Staaten, ihrer Territorien from Ports of the mted Ststos, oder Besitzungen bestimmte La- OI' l'»BI`I'1l}OI`I8S OI` EOSSBSS19I1S.O1‘ dung an Boyd dgutschgr Fahr. peseing through the termterwl zeuge ein emgeh sind, die sich wntere thereof, end eneh enmege auf der Itehrt nach oder von ehell be ss 11oW ProV1d0§1 by Iew Haefen der Vereinigten Staaten, ¥V11?h rosP§Iot tohthe trgusw o sléoh ihrer Territorien oder Besitzun- 1 u01‘s 13 011 1» 0 susms 8* en befinden oder durch deren 'r°b°*°¤°¤¤d°*•°¤* nai, prnvidef that eneh liquors Iioheitsgewaesser fahren; bezue - ggiinn !`m°d°°° wb shall be kept under seal contin- hc}, diesem Trans OI-CBS SG1] gg. uously Whse the Vossol ou Whioh ten, was jetzt llezue lich der they are_ca1jr1ed remains Within Durchfuhr solcher getraenke 88.l t•BI`I`1lZOI`18.I 8.Dd durch dau P&ng_ma.Kaug1ggSgtz- DO of SHCI). ].1qUOI'S at vorgggchrigbgn ist, vgraugany t¤n¤e <>rUp1eee be nnhrden gesetzt, dese diese G6tP&6Dk6 W1t1?}1u the r11l·0d_ St·¤·t·os» Ws waehrend der Zeit, wo das Fahr- 1>01'1'11>o1`10s nr P0ss0ss1o11s· zeug, auf dem sie transportiert werden, sich innerhalb der genann— ten Hoheitsgewaesser aufhaelt, dauernd unter Siegel gehalten werden, und dass kem Teil dieser Getraenke zu irgend einer Zeit oder an irgend einem Ort innerhalb der Vereinigten Staaten, ihrer Territorien oder Besitzungen geloescht wird. ARTICLE IV. ARTIKEL IV. Any claim by a German vessel Jeder Anspruch auf Schadens- mgetgzn en chime fer for com ensation on the grounds ersatz seitens eines deutschen '° ° that it llias suffered loss or injury Fahrzeuges unter der Begruenthrouvh the improper or unrea- dung, dass es Verlust oder UnsonabIe exercise of the rights recht infolge unberechtigter oder conferred by Article II of this nicht sinngemaesser Ausuebung