Page:Balthasar Hübmaier.djvu/404

This page has been validated.
320
Balthasar Hübmaier

O Jhesu Christ, du Gottes son,
las vns nit von dir weychen!
Das vns nit werd ein böser lon,
so menschen leer her streychen
Mit schöner gestalt vnd wüterichs gwalt
zu tilgen deynen namen;
Dann Gottes wort bleybt ewig stan
von nun vnd ewig, Amen.

Lobt Gott, lobt Gott in eynigkeyt,
jr Christen all gemeyne!
Das er seyn wort hatt auszgepreyt,
das ist seyn werck alleyne.
Keins menschen wan nicht helffen kan,
wie hoch er sey mit namen,
Dan Gottes wort bleybt ewig stan,
Nun singen wir fröhlich, Amen!